home
Behandlungsspektrum
RAC kontrollierte Akupunktur
Was sind Störherde?
kontrollierte Homöopathie
Psychokinesiologie
Maculadegeneration
Augenakupunktur
Wasserkristallanalysen
über mich
meine Erfindungen
Impressum
Impressum
 


Ein Störherd ist ein schädigender Ort oder Stoff (Gift), die den Körper in seinen Selbstheilungsprozessen hindern.

Störherde sind häufig die Ursache von Therapieresistenz sowohl bei akuten als auch bei chronischen Erkrankungen.

 häufige Lokaliationen von Störherden sind: •Nasennebenhöhlen •Tonsillen •Kiefergelenk •Wurmfortsatz •Zahnstörherde •Narben

•Darmdysbiosen •Materialbelastungen •Schwermetallbelastung •psychische •chronisch entzündliche:

Wurzelrest eines entfernten Zahnes

Zyste an einer Zahnwurzel

Das war mein eigener wurzelgefüllter Zahn, den ich mir entfernen lassen habe, nachdem das siebte Inlay innerhalb von neun Jahren herausgefallen war. Man kann deutlich die Schwarzfärbung der Zahnwurzel erkennen. Wenn eine Wurzelbehandlung bei einem Zahn stattgefunden hat, "lebt" der Zahn nicht mehr und produziert Gifte, die ständig in den Körper abgegeben werden.


 
Top